Futterproduktion

Maulbeerspinner fressen nur Blätter des weissen Maulbeerbaumes (morus alba). Wie wird diese Futterpflanze angebaut?

Maulbeerspinner fressen nur Blätter der weißen Maulbeere (Morus alba). Sie ist eine sommergrüne Baumart in der Gattung der Maulbeeren aus der Familie der Maulbeergewächse (Moraceae).

Die Weiße Maulbeere ist ursprünglich in China beheimatet. Da sie die wichtigste Maulbeer-Art für die Seidenraupenzucht darstellt, wird sie auch in vielen anderen klimatisch geeigneten Regionen außerhalb Chinas gepflanzt.

Die Weiße Maulbeere ist ein bis zu 16 m hoher Baum. Für die Futterproduktion muss der Baum aber in geeigneter Form geschnitten werden. Zum Beispiel in Niederstammm oder Strauchform. 

Die Reproduktion erfolgt durch Stecklinge.

image003

Anzucht der Maulbeerbäume. Die Äste werden im Winter geschnitten und an einem warmen Ort zum ausschlagen gestellt.

Pflanze

Die Bäumchen können ausgepflanzt werden.

Ca. 20 Jahre alter Morus Alba, Kokuso 21

Ca. 20 Jahre alter Morus Alba, Kokuso 21