Eine „Hoflinie“ entsteht

Wir haben immer viele interessierte Besucher auf unseren Höfen. Bis jetzt konnten wir diesen nichts zum kaufen anbieten. Das ändert sich nun! Wir Produzenten haben beschlossen, eine eigene Hoflinie zu entwickeln. Angefangen vom Kokon, über „Kibiso“, bis hin zum fertigen Produkt. An der Schweizer Designausstellung für nachhaltige Produkte,  Designgut, werden wir die Produkte Ende Oktober erstmals präsentieren. Anbei schon mal ein erster Vorgeschmack. Frische Farben, moderne Musterung und endlich auch ein weisser Twill fürs Seidenmalen! Die Produkte werden auch im Internet zu kaufen sein.

Material "Hoflinie"

Material „Hoflinie“

Ein Gedanke zu „Eine „Hoflinie“ entsteht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.