Verarbeitung der Rohseide – Dank Sondereinsatz auf Kurs

Die Verarbeitung der Rohseide ist Dank speziellen Anstrengungen aus der Seidenindustrie auf Kurs. Die Garne sind gewunden und auf dem Weg in der Färberei. Von den 7,5 kg Rohseide werden 20 – 25 Gewichtsprozent beim Entbasten verloren gehen.

Das Design für Schals und Krawatten ist übrigens bereits gemacht, wird aber noch nicht veröffentlicht. Nur soviel: es ist klassisch und doch sehr innovativ. Neugierig?

In der Weberei Minnotex (Herzogenbuchsee) wurde die Garne für die Färberei vorbereitet.

In der Weberei Minnotex (Herzogenbuchsee) wurden die Garne für die Färberei vorbereitet.

 

Unterlagen für 6. Generalversammlung vom 29.03.2014

Am Samstag, 29. März 2014 findet die 6. Generalversammlung von Swiss Silk bei der Firma Weisbrod-Zürrer AG in Hausen am Albis statt. Anbei finden Sie die Unterlagen zum Download:

Swiss Silk -Einladung GV vom 29.03.2014

Swiss Silk – Protokoll der 5. Generalversammlung vom 23.03.13

Swiss Silk – Unterlagen für die Generalversammlung 2014

Wir freuen uns uns auf Ihr/Dein Kommen! Mit bestem Gruss, Vorstand

Austausch mit Griechenland

In Soufli, einer kleinen griechischen Stand an der türkischen Grenze, wird seit dem 6 Jhd. n. Chr. Seide produziert. Seit den 70-er Jahren des letzten Jahrhunderts werden die Kokons aber nicht mehr verarbeitet. Dies wollen einige Personen nun ändern und haben Swiss Silk besucht um zu erfahren, wie wir unser Projekt aufbauen und wie wir vorgehen. Besonders das Abhaspeln der Seide hat sie interessiert, da dies in Soufli nicht mehr gemacht wird. Wir wünschen unseren Kolleginnen aus Griechenland viel Glück bei ihrem Projekt und freuen uns bereits wieder über den nächsten Austausch!